We stand with Ukraine!

Die Ukraine wurde durch Putin und seine Armee überfallen! Diese Nachricht hat mittlerweile sicher jeden erreicht. Schock, Ohnmacht und Wut haben uns nicht nur als Menschen persönlich getroffen, sondern auch als Firma fühlen wir uns verantwortlich nicht tatenlos zu bleiben!

Aktuell rollt in Europa eine Hilfswelle an, die stellenweise bereits die Organisationen vor Ort an den Grenzen überwältigt. Deswegen haben wir im ersten Schritt beschlossen die Organisation Lifeline sofort finanziell zu unterstützen, die einen Konvoi an die slowakisch-ukrainische Grenze planen. Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite von Lifeline. 

Wir unterstützen die Menschen in der Ukraine und lehnen den Invasionskrieg durch den russischen Präsidenten Wladimir Putin entschieden ab. In diesem Zuge nehmen wir auch ausdrücklich Abstand von russischer Hard- und Software und bieten euch, unseren Kund:innen, jederzeit Beratung zu Alternativen an, wenn ihr euch von Kaspersky und Co. trennen wollt.

Wir werden auch weiterhin aktiv bleiben und ermutigen euch Solidarität zu zeigen und zu helfen wo es möglich ist! Das DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) hat eine Liste mit Organisationen zusammengestellt, die Betroffene in Ukraine und vor dem Krieg flüchtende Menschen unterstützt. Bei der Initiative #unterkunftukraine könnt ihr Schlafmöglichkeiten für Geflüchtete anbieten. Solltet Ihr in München sein gibt es Münchner Freiwillige als Möglichkeit zu unterstützen. Aber vor allem: Achtet auf euch und eure Mitmenschen, sucht Gespräche und versucht euch nicht überwältigen zu lassen.

Macht mit!

Gebt eure Meinung kund, besucht Demonstrationen und beteiligt euch an Spendenaktionen und packt mit an!

Gemeinsam für ein friedliches und demokratisches Europa!

Teilen auf

Du willst noch weiterlesen?

Hier findest du mehr News!